Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden / Ortschaften die zur Pfarrei Hl. Laurentius in Herxheim gehören.

Hayna

mehr Infos


Herxheim

mehr Infos


Herxheimweyher

mehr Infos


Insheim

mehr Infos


Offenbach

mehr Infos

St. Anton Herxheimweyher im Wandel der Zeit

Der Ort „Herxheimweyher“ geht auf einen kleinen Weiler, eine Ansiedlung,  bei Herxheim zurück, der wohl 1046 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Für das Jahr 1470 sind acht Haushalte bezeugt und 1530 waren es 12 Haushalte mit 65 Bewohnern.
Im Jahr 2013 waren es dann 480 Bewohner.

1057 schenkte König Heinrich IV. das Landgut und den Weyherhof dem Hochstift Speyer, von dem es bis 1679 mit der Mutterkirche in Herxheim im Bistum Speyer verwaltet wurde. Beim Frieden von Nimwegen (1678-1679), bei dem das Elsass, Lothringen, Freiburg und manch andere deutsche Gebiete zu beiden Seiten des Rheins an Frankreich abgetreten werden mussten fielen die Gemeinden an der Queich und damit auch Herxheimweyher an Frankreich. Jetzt gehörte die Gemeinde zum Bistum  Straßburg.  Nach den napoleonischen Kriegen und dem Untergang Napoleons wurden 1816 die linksrheinischen Gebiete im Zuge des Wiener Kongresses (1815)  dem Königreich Bayern zugeordnet.

Die Stiftsgeistlichen vom Allerheiligen-Stift Speyer übernahmen auch die religiöse Betreuung des kleinen Ortes, indem sie mindestens einmal im Jahr im Zusammenhang mit der Eintreibung des Steuerzehnten in der sogenannten „Allerheiligenhütte“ einen Gottesdienst zelebrierten. Ansonsten wurden die Einwohner von Herxheimweyher durch die „Mutterkirche von Herxheim“ religiös begleitet.

Um 1701-1702 wurde eine Wallfahrtskapelle  St. Antonius auf dem Platz der „Allerheiligenhütte“  in Herxheimweyher errichtet. 1803 wurde Herxheimweyher eine selbständige Pfarrei und seit 1820 durch einen Erlass der königlich bayerischen Regierung im wiederrichteten Bistum Speyer als Pfarrei geführt.

Die alte kleine Wallfahrtskapelle wurde in diesem Jahr 1820 auch abgerissen und man begann auf diesem Platz nun mit dem Bau einer Pfarrkirche, die den neuen Status einer Pfarrei sichtbar dokumentierte. Die Pfarrkirche St. Anton wurde 1821 feierlich geweiht. Die Kirche St. Antonius ist Wallfahrtskirche in der Diözese Speyer.

Im Zuge von Strukturanpassungen im Bistum Speyer wird seit 1986 die Pfarrei St. Antonius Herxheimweyher als Teil einer Pfarreiengemeinschaft wieder vom Pfarrer der Pfarrei Maria Himmelfahrt in Herxheim betreut.

Seit dem ersten Advent des Jahres 2015 wurde im Zusammenhang mit der größten Strukturreform der Diözese Speyer seit ihrer Neugründung  die Pfarrei St. Antonius Herxheimweyher als Gemeinde in die neue Pfarrei Heiliger Laurentius Herxheim eingegliedert und hat den Status Pfarrei verloren.

(GR WP)

Anzeige

Anzeige