Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden / Ortschaften die zur Pfarrei Hl. Laurentius in Herxheim gehören.

Hayna

mehr Infos


Herxheim

mehr Infos


Herxheimweyher

mehr Infos


Insheim

mehr Infos


Offenbach

mehr Infos

Historischer Abriss

Hayna wurde im Jahr 1272 neu angelegt und trug den Namen Hegenehe (Dorngestrüpp).

1276 gehörte es zur Pfarrei Herxheim. Das Speyerer Bistumsmatrikel von 1468/70 verzeichnet Hayna beim Dekanat Herxheim mit plebania und primaria (Pfarrer und Grundschule). Im 17. Jahrhundert wieder mit Herxheim vereinigt.
Ab 1719 mit Hatzenbühl vereinigt. Seit 1785 selbständige Pfarrei.
Hayna unterstand bis 1800 kirchlich und weltlich dem Bistum Speyer.
Von 1801 bis 1817 dem Bistum Straßburg, ab 1817/21 wieder dem Bistum Speyer.

An der Stelle der kleinen Vorgängerkirche, die aus dem Jahre 1722 stammte, wurde eine neue Kirche gebaut.
1820 hat man die heutige Kirche, Heilig Kreuz (Kreuzauffindung) erbaut.
Die Bauausführung erfolgte nach den Plänen von Bau-Ing. Johann Bernhard Spatz unter der Leitung von Johann Marggraff (Landau).                                                                      

Der Zelebrationsaltar, von Bildhauer Leopold Hafner/Passau, stellt einen Lebensbaum vor.

Ab 01.10.1977 wurde Hayna von Hatzenbühl mitverwaltet.
Seit September 2008 wird Hayna von Herxheim mitverwaltet.

Innenrenovierung in Jahr 2017

Neben dem neuen und sehr gelungenen Farbanstrich gab es eine neue Mikrofonanlage, die Leuchtmittel wurden ausgetauscht, Figuren gereinigt sowie Bänke und Türen aufgearbeitet.

Auch in der Sakristei wurden verschiedene Renovierungsarbeiten durchgeführt. 

Die Glocken der Pfarrkirche Hayna

NameTonlageGewicht
Hl. Kreuz und NikolausDis1200 kg
Maria ElisabethFis710 kg
St. WendelinGis503 kg
St. BarbaraH300 kg

Anzeige

Anzeige